WHEEL SIZE

WAS SIND DAS ALLES FÜR RADGRÖSSEN?

Wir lieben Fahrräder und wir lieben es, Fahrräder zu bauen. Das was sich jeder Fahrer wünscht und möchte. In den letzten Jahren wurde viel über die Radgrössen gesprochen, und wir haben unseren Teil zu dieser Diskussion beigetragen. Wir glauben fest an die Vorteile der 29“ Radgrösse. Es ist immerhin in unserem Namen. Wir glauben aber auch, dass für einige Interessen und für einige Fahrer eine andere Radgrösse besser sein kann. Dies ist trotz der Hingabe zum 29“ Laufrad kein Problem für uns, den uns ist die Qualität der Fahrt mit einem unseren Bikes wichtig.

WARUM 29“ LAUFRÄDER?

Das Grundkonzept des größeren Durchmessers ist einfach. Ein kleines Laufrad bleiben auf Hindernissen stehen. Umso grösser das Laufrad ist, desto besser rollte es über Hindernissen auf dem Trail, selbst auf rauesten Strecken haben Sie mehr Kontrolle und Stabilität. Denken Sie an den Unterschied zwischen einem Skateboard-Rad und einem Monster-Truck-Reifen. Das Skateboard-Rad kann auf einem Kieselstein zum Stillstand kommen, während ein Monster-Truck-Reifen einen Mini-Van zerquetschen kann. Sicher, dieses Beispiel ist ein bisschen extrem, aber dies kommt dem Vergleich sehr nahe.

Ein größeres Rad bietet eine bessere Rotationsträgheit und verbessert auch die Stabilität eines Bikes. Umso grösser das Laufrad wird, desto mehr Bodenkontakt hat der Reifen. Dieser zusätzliche Kontakt bedeutet zusätzliche Traktion. Legen Sie sich mit einem Niner Bike bei voller Geschwindigkeit in eine Kurve und Sie werden feststellen, dass der beispiellose Gripp und die Stabilität des Bikes auch bei einem extremen Neigungswinkel bestehen bleibt.

Was ist mit der Geschwindigkeit? 29“ Laufräder sind schneller. Die Tests wurden von verschiedenen Magazinen wie Bike Germany und Velo News getestet. Die Vorteile von 29” Laufräder in Rennanwendungen sind leicht zu erkennen.

ABER WAS IST MIT ANDEREN RADGRÖSSEN?

Als wir bei Niner anfingen Fahrräder zu bauen, gab es wirklich nur zwei mögliche Optionen: 26” und 29”. In den letzten Jahren haben wir gesehen, dass einige Fahrer andere Zwischengrößen wie 27.5“ Plus-Reifen gewählt haben. Da wir unsere Fahrräder überarbeitet haben, haben wir den Boost- Achsstandard hinzugefügt, sodass wir auch Fahrräder mit Plus-Reifen anbieten können. Wir sehen die Vorteile dieser breiteren Reifen für bestimmtes Gelände und bestimmte Fahrstile. Immerhin geht es um das Erlebnis und um den Fahrer. Obwohl wir immer noch an die Vorteile des 29“ Laufrads glauben, wenn wir ein Fahrrad anbieten können, das so eingestellt ist, dass es für den Fahrer besser ist, einschließlich einer anderen Radgrösse, werden wir dies tun.